Unser Ziel

Der Kreisjugendring Ilm-Kreis e.V. (KJR) ist ein freiwilliger Zusammenschluss der im Bereich des Landkreises bestehenden Jugendverbände und sonstiger Jugendgemeinschaften, sofern sie Jugendhilfe im Sinne des Kinder- und Jugendhilfegesetzes betreiben, Grundlage der Zusammenarbeit ist die gegenseitige Achtung der Eigenständigkeit und Rücksichtnahme auf die Zielsetzungen seiner Mitglieder.

Der KJR richtet seine Arbeit auf die Förderung und Weiterentwicklung der Jugendarbeit im Kreisgebiet. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit, den Vertretungskörperschaften und Behörden. Er erkundet die Interessen der Jugend und nimmt dazu Stellung, Er verpflichtet sich damit, dem Wohle der gesamten Jugend des Kreises zu dienen.

Der KJR ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

Aufgaben des KJR sind insbesondere:

  • das gemeinsame Verständnis und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit in der jungen Generation durch ständigen Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung zu fördern,
  • junge Menschen zum kritischen Denken und Handeln auf der Grundlage der realen Verhältnisse unserer Gesellschaft zu befähigen und ihre Bemühungen zur Demokratisierung aller gesellschaftlichen Bereiche zu fördern,
  • die Interessen von Jugendlichen, ihren Gruppen, Zusammenschlüssen und Jugendverbänden in der Öffentlichkeit und gegenüber Parlamenten und Behörden durch eine qualifizierte Mitbestimmung zu vertreten (z.B. Jugendhilfeausschuss),
  • er kann Einrichtungen und Projekte, Jugendzentren, Jugendhäuser initiieren bzw. betreiben; es gilt das Subsidiaritätsprinzip,
  • gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen der außerschulischen Bildung anzuregen, zu planen und durchzuführen,
  • Stellungnahmen, Informationsschriften, Arbeitsmaterialien und Publikationen zu jugendpolitischen Themen parteipolitisch unbeeinflusst herauszugeben,
  • die internationale Jugendzusammenarbeit, Begegnungen und Studienfahrten zum Kennenlernen gesellschaftlicher Probleme anderer Länder als Beitrag zur Völkerverständigung anzuregen, zu fordern und durchzuführen,
  • autoritären, totalitären, nationalistischen, rassistischen und militaristischen Tendenzen mit allen Kräften entgegenzuwirken.

(c) 2015-2016 Kreisjugendring Ilm-Kreis e.V. / Thüringen